Themen im Forum erstellt

    • Topic
    • Voices
    • Beiträge
    • Freshness
    • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

    • 1
    • 1
    • Liebe Simone, eine Frage habe ich, nämlich wahrscheinlich eher ein Luxusproblem: bereits vor meinem Launch verkaufe ich den Onlinekurs "Projekt-Promotion". Jetzt haben schon zwei Personen den Kurs zum regulären Preis gekauft. Und ich habe in meinem Launch in der Schreibchallenge über nächste Woche zwei Rabatte drin, nämlich einen 20 % Rabatt und noch mal 50 € für jede Personen einer Gruppe (wenn sich eine Gruppe von mindestens drei Personen anmeldet). Den Rabatt habe ich auch auf der Landingpage kommuniziert. Was mache ich jetzt mit den Personen, die zum regulären Preis kaufen? Soll ich von mir aus anbieten, die 20 % zu erstatten? Falls Sie jetzt noch davon erfahren, fühlen sie sich bestimmt schlecht. Und in jeder mail in den nächsten 2 Wochen weise ich drauf hin... Was macht man in so einem Fall?

    • 2
    • 2
    • Liebe Simone, ich war mir eigentlich ganz sicher, dass ich einen Beitrag im Forum geschrieben habe. Jetzt sehe ich Ihnen allerdings auch nicht mehr. Ich hatte um Feedback für die Landingpage des Schreibwochenendes gebeten. Ich habe zwei Angebote auf dieser Landingpage nämlich ein Schreibwochenende und die Schreibwochen. https://coachingzonen-wissenschaft.de/online-schreibwochenende_promovieren/ Ich dachte zwei verschiedene Seiten wäre vielleicht etwas viel. Ich hab natürlich jetzt schon ein paar Ideen, die ich aus unserem letzten Coaching habe (sodass), aber vielleicht hast Du noch ein paar Ideen, was ich verbessern könnte. Das betrifft auch die Struktur, soll ich vielleicht schreiben dass es sich um zwei Angebote handelt oder soll ich vielleicht sogar zwei Unterseiten machen und die Leute auf diese jeweiligen Seiten führen? All das wollte ich fragen und ich will natürlich nicht so riesig viel Arbeit damit haben. Das soll dann ein stetiges Angebot von Coachingzonen sein, einmal im Monat (wobei ich da noch überlegen müsste, ob ich das so durchziehen will oder ob ich auch weniger mache und dafür vollere Veranstaltungen habe). Danke und viele liebe Grüße, Jutta

    • 2
    • 3
    • Liebe Simone, ich habe hier einen Text für einen angepinnten Podcast. Das habe ich in letzter Zeit immer öfter gesehen, dass die Leute eine Podcastinfo als statischen Podcast oben haben. Außerdem will ich mich auf einen Podcast-Preis bewerben. Ich habe wahrscheinlich wenige Chancen, auch als Nischen-Podcast, aber es wird mir Reichweite/Aufmerksamkeit bringen... Lädt dieser Text ein, meinen Podcast zu abonnieren? Ist er verständlich? Fehlt etwas? Herzlich willkommen zum Coachingzonen-Podcast. Ich bin Dr. Jutta Wergen, ich bin Coach, Trainerin und Beraterin für Promovierende. Dieser Podcast ist für alle Akteure und Akteurinnen des Promovierens. Dazu gehören natürlich in erster Linie Promovierende, aber auch Promotionsbetreuende und Koordinatorinnen und Koordinatoren in Graduiertenprogrammen und alle, die sich irgendwie mit dem Thema Promotion beschäftigen. In diesem Podcast erfährst Du viel zum Promovieren. Du erfährst beispielsweise, wie Du eine Promotion beginnst und wie Du den weiteren Promotionsprozess zielführend gestaltest. Du erfährst, wie Du mit den Herausforderungen des Promovierens umgehen kannst. Dazu gehört zum Beispiel wie Du Deine Promotionsbetreuung gestalten kannst, wie Du mit den Schwierigkeiten des langwierigen, wissenschaftlichen Schreibprozesses umgehst, wie Du eine externe, berufsbegleitend die Promotion bewältigst und was Du tun kannst, auf lange Sicht motiviert und diszipliniert zu bleiben. In den einzelnen Episoden des Podcasts gebe ich meine langjährige Expertise, spreche ich mit Experten und Expertinnen und es kommen jene zu Wort, die bereits promoviert sind und darüber reflektieren, was sie gern früher gewusst hätten. Der Podcast soll Dich unterstützen, darum interessiert mich, was Du für Deine Promotion brauchst. Schreibe mir gerne, welche Themen ich noch intensiver beleuchten soll und welche Experten und Expertinnen ich in diesen Podcast einladen soll. Vielleicht hast Du selbst einmal Lust, mit mir eine Podcast Episode aufzunehmen? Melde Dich gerne bei mir, per E-Mail oder Sprachnachricht, über meine Kanäle in den sozialen Medien, wie Twitter Facebook oder Instagram. Und jetzt, viel Vergnügen im Coachingzonen Podcast.

    • 2
    • 2
    • Meine Frage für den Mentoring Call Ich möchte zum Valentinstag ein Gewinnspiel machen: in den letzten beiden Jahren habe ich Blogbeiträge und Social Media-Beiträge gemacht zum Thema: „Was liebst Du an Deiner Dissertation?“ Habe da einige gute Rückmeldungen bekommen, allerdings viel zu wenige. Dieses Jahr möchte ich das mit einem Gewinnspiel flankieren. Dachte das ist eine gute Idee ist, Aufmerksamkeit zu erlangen und gegebenenfalls meinen Newsletter zu füllen? Und mal wieder einen wirkungsvollen Blogbeitrag zu schreiben... Habe Untersetzer mit dem Slogan #dissliebe erstellen lassen. #dissliebe habe ich als Begriff besetzt und nutze ihn auch immer mal wieder als # und habe auch meine Coaching Karten mit einer #dissliebe-Karte ausgestattet. Jetzt habe ich einige Fragen: Ist ein Gewinnspiel eigentlich eine gute Idee? Ab wann mache ich auf das Gewinnspiel aufmerksam? Ich dachte, dass die beste Geschichte gewinnen könnte. Wie lange lasse ich das Gewinnspiel geöffnet? Gibt es Erfahrungen, wie man das am besten macht? Als Gewinne könnte ich die Motivationskarten und die Holzuntersetzer nehmen. Sollte ich ein Hauptgewinn, beispielsweise ein Coaching auslosen? Sollte man eine Gewinnschance haben, wenn man in den Sozialen Medien nur Leute markiert, die beispielsweise Liebe für ihre Diss gebrauchen könnten oder ihre Dissertation besonders lieben? Oder sollte man nur eine Gewinnschance haben, wenn man eine Begründung einreicht, wie man seine Dissertation liebt. Und was ist mit denen, die ihre Dissertation hassen? Ich würde mich freuen, wenn ich ein paar Impulse zum weiterdenken bekommen könnte. Ich weiß, dass das eine sehr spezielle Frage ist, aber ich hätte einfach mal Lust, so eine Aktion zu machen. Außerdem könnte ich dann meine Holz Untersetzer launchen und die Motivationskarten wieder ein bisschen nach vorne bringen. Viele liebe Grüße, ich freue mich, Jutta

    • 1
    • 1
    • Liebe Simone, das ist die Landingpage meiner SchreibChallenge. Sie richtet sich an Promovierende, die mitten im Promotionsprozess stecken. Damit launche ich meinen Onlinekurs. Bei der Challenge machen ca. 500 Personen mit, die später den Kurs machen, Einzelchaochings buchen und mich als Trainerin für Workshops buchen. Wie könnte ich diese Seite verbessern? https://coachingzonen-wissenschaft.de/schreib-challenge-fuer-promovierende/

    • 2
    • 2