Kaum zu glauben, aber der LEARN and CREATE online Podcast ist diese Woche schon 3 Jahre alt. Im Laufe der Zeit wurde er ganz ungeplant mein bester Marketing-Mitarbeiter.

Danke von Herzen, dass du dabei bist! Ganz egal, ob erst seit ein paar Folgen oder von Anfang an. In diesem Artikel bekommst du eine Zusammenfassung der Podcastfolge, falls du lieber liest.

The facts

  • Ursprünglich hieß der Podcast „Erfolgreiche Online-Konzepte für Trainer“. Später wurde er in LEARN and CREATE online umbenannt.
  • Mittlerweile gibt es schon 114 Folgen, die im Schnitt ungefähr eine halbe Stunde lang sind. Da kamen im Laufe der Zeit schon mehr als 55 Stunden zusammen!
  • Im Podcast teile ich wertvolles Wissen rund um die Themen Onlinekurse entwickeln, launchen & skalieren, aber auf deine ganz eigene Art, your unique way, mit dir. Außerdem bekommst du immer wieder behind the Scenes Einblicke mit viel persönlichen Infos. 

Wie der Podcast mein Business beeinflusst hat

Für mich hat sich mein Podcast als MEIN Lieblingsmedium herausgestellt, weil die Art meine Message zu kommunizieren 100%ig zu MIR passt. My unique way, also. ;-) Das bedeutet jetzt nicht, dass du auch einen Podcast haben musst, aber ich möchte dich ermutigen, auch nach deinem unique way zu suchen. Das gilt für dein Business, deine Onlinekurse, aber natürlich auch für dein Leben. 

Viel findest du erst heraus, wenn du es probiert hast: Erst dann kannst du optimieren, Feedback einholen, etwas ändern, was anderes weglassen, … Dein Business darf und soll sich nach und nach weiterentwickeln, wir entwickeln uns ja auch weiter. Schlimm, wenn das unser Business, unsere Onlinekurse oder eben auch unser Podcast nicht machen würde.

Eine Essenz, die von Anfang an da war und geblieben ist:

Dein Business muss zu DIR, deinen Kunden und deinem Business/ Angebot passen.

Das ist der Schlüssel für nachhaltigen Erfolg, ohne auszubrennen. Dann gehen die Dinge leicht. Wobei leicht nicht bedeutet, dass nichts zu tun ist! ;-) In der Podcastfolge erkläre ich genau, wie ich das meine. 

Lohnt sich der Podcast für dich?

Letztens fragte jemand, ob sich mein Podcast für mich lohnt. Ob ich darüber viele Kunden gewinne. 

Doch das ist nicht mein Fokus. Ich mache den Podcast nicht UM was auch immer ZU erreichen, sondern ich mache ihn, weil es mir riesigen Spaß macht. Es ist mein Wunsch, meine Message und mein Know how nach außen zu bringen. Das ich dabei auch noch viele Kunden gewinne, ist für mich eher „ein netter Nebeneffekt“.

Inzwischen sind sogar 90% der Kundenanfragen meine Podcast-Hörer. Manche sind ganz neu dabei, andere seit Jahren. Aber auch, wenn jemand „nur“ mit dem Podcast die Inhalte umsetzen kann, ist das toll für mich! DAS ist mein Ziel. Doch das kam nicht von jetzt auf sofort. Es hat viele Monate gedauert, bis ich bei den meisten Kennenlerngesprächen immer wieder hört, dass jemand wegen meines Podcasts mit mir arbeiten möchte.

Wie mein Podcast mein „bester Marketing-Mitarbeiter“ wurde

Und obwohl es viele Monate keine „spürbaren“ Effekt hatte, habe ich nie hinterfragt, den Podcast weiterzuführen. Denn wie gesagt, dass war gar nicht mein Fokus. Das heißt nicht, dass ich den Podcast völlig planlos gemacht habe. Natürlich habe ich mir überlegt, über was ich sprechen möchte und wie ich einen hohen Mehrwert für die Zuhörer schaffe. Klar habe ich auch immer wieder über neue Onlinekurse oder Angebote gesprochen und davon erzählt, wie ich sie entwickle, was meine Herausforderungen sind, was auch mal nicht funktioniert hat. Doch auch hier nie mit dem Ziel Marketing zu machen. 

Trotzdem oder vielleicht auch gerade deshalb, hat sich der LEARN and CREATE Podcast im Laufe der Jahre als mein „bester Marketing-Mitarbeiter“ entwickelt.

Marketing ohne Marketing sozusagen.

Wer mich anfragt, der WEIß in der Regel schon, dass er mit mir arbeiten möchte. Weil er durch den Podcast schon weiß, wie ich ticke. Der Know – Like –Trust-Faktor ist durch den Podcast aufgebaut worden. So stellt sich in den Kennenlerngesprächen fast nie die Frage ob, sondern nur noch wie wir zusammenarbeite wollen.

Finde your unique way! Nicht nur im Marketing.

In der Podcastfolge erzähle ich noch über den Wie –für-mich-gemacht-Effekt, den ich mit dem Podcast immer wieder auslöse. 

Der Podcast ist mein Bindeglied zwischen allen Bereichen im Business und mein Hauptkanal. Auch nach drei Jahren macht es mir noch sehr viel Spaß und es fällt mir extrem leicht. Trotzdem ist es Arbeit und kostet Zeit. 

Wie gesagt, das heißt nicht, dass du jetzt auch einen Podcast brauchst. Wichtig ist, dass du DEINEN Weg findest, der zu DIR, deinen Kunden und deinen Angeboten passt. Ich möchte dich ermutigen, weiterzugehen. Weiterzusuchen. 

Ich bin so stolz auf jeden, der sich traut seinen Weg zu gehen. 

Sei auch DU stolz auf dich und geh DEINEN Weg!

Eine Freundin hat mich gefragt, warum ich immer weiter mache?

Mein erster Gedanke dazu war: Warum nicht? 

Die Frage hat sich tatsächlich nie gestellt. Klar überlege ich mir immer wieder, was ich verändern möchte und passe die Dinge an. Doch es war nie die Frage, OB ich weitermache. 

Nochmal DANKE, dass du dabei bist! Es bedeutet mir viel, dass du Zeit mit mir verbringst.

Enjoy the journey and create your own adventure!

Simone Weissenbach

 

Die Links zur Folge für dich

Abonniere meinen LEARN and CREATE online-Journal

Simone Weissenbach auf Instagram

Simone Weissenbach auf Facebook

Simone Weissenbach auf Pinterest

So kannst du mir ganz einfach deine Bewertung auf iTunes hinterlassen

Auch Kerstin Wemheuers Podcast #fuckeinfachmachen | Der Podcast für deinen Erfolg hat Geburtstag. Hör unbedingt mal rein!

Natürlich kannst du den Podcast auch direkt abonnieren