Hi, ich bin Simone Weissenbach.

SCHÖN, DASS DU HIER BIST!

Zu Beginn meines Online-Business vor 9 Jahren war mir nicht bewusst, dass ich sehr erfolgreich sein kann, auch ohne gefühlt mein Leben und meine Gesundheit zu opfern.

Ich dachte, dass Skalieren jede Menge Stress und Höher-Schneller-Weiter bedeuten muss. Natürlich wollte ich mehr Erfolg. Aber vor allem wollte ich mehr Freiheit.

Und ganz ehrlich? Ich hatte Angst wieder auszubrennen, wenn ich noch erfolgreicher werde und deswegen noch mehr arbeiten muss.

Doch das stimmt nicht. Heute arbeite ich nicht mal die Hälfte der Stunden, die ich noch vor wenigen Jahren in mein Business gesteckt habe.

Durch mein Evergreen System habe ich heute ein sehr entspanntes Business und mache mehr Umsatz mit deutlich weniger Aufwand.

Das ist kein Entweder-Oder! Ich habe gelernt, dass es für jedes Business möglich ist.

Mein Motto lautet SCALE WITH EASE, also skalieren mit Leichtigkeit.

Doch “Leichtigkeit” meint bei mir nicht, dass nichts zu tun ist. Nur wünschen oder manifestieren, ohne etwas dafür zu tun, klappt leider nicht. 😉

“Leichtigkeit” meint, dass wir den richtigen Weg für dich finden und du die Dinge tust, die stimmig sind und sich deswegen leicht für dich anfühlen.

Ich bin davon überzeugt, dass unser Business zu allererst zu uns passen muss, damit wir nachhaltig erfolgreich sind. Ansonsten machen wir es uns unnötig schwer.

Beispielsweise habe ich noch viel zu lange intensiv Social Media genutzt, obwohl ich schon genau wusste, dass es nicht (mehr) mein Weg ist. Oh ja, auch hier gibt es Alternativen!

Heute passt mein Business 100%ig zu mir. Doch das war natürlich nicht immer so…

Meilensteine auf meinem Weg:

1  MEINE AUSBILDUNG

Nach meinem ersten Studienabschluss (BWL kann man immer brauchen 😉) habe ich noch zwei Mal nebenberuflich studiert (Diplom-Wirtschaftpädagogik und M.A. Erwachsenenbildung) und sogar zu Social Media als Lerninstrument promoviert.

Seit einigen Jahren bin ich Onlinekurs-Nerd. Lernen heißt für mich entdecken und es gibt immer was Neues zu entdecken.🤩

Über Simone Weissenbach | Meilenstein 1

IMMER AUSGEBUCHT

Zunächst arbeitete ich 5 Jahre als Personalentwicklerin & Trainerin, bis ich mich als Firmentrainerin selbständig machte.

Akquise war nie nötig, weil ich immer weiterempfohlen wurde. Parallel war ich Akademische Leitung der Masterstudiengänge & Dozentin an einer privaten Hochschule. 🤓

Über Simone Weissenbach | Meilenstein 2

MEIN ZUSAMMENBRUCH

Nach monatelangen Kopfschmerzen, wurde ich an der Wirbelsäule operiert. Die letzten Worte, die ich vor der Narkose hörte: “Das arme Mädel. Noch so jung und schon so eine schwere OP.” 😱

Dann war alles anders. Trotz monatelanger Reha konnte ich meinen Job nicht mehr machen. Für mich brach eine Welt zusammen. 😢

Über Simone Weissenbach | Meilenstein OP

MEIN NEUANFANG

Nach jeder Menge Selbstmitleid ging ich mir auf die Nerven. Was Neues musste her. Als ich auf Onlinekurse stieß, war ich sofort angefixt und wusste: DAS ist es. 😍 Zunächst fokussierte ich mich auf die Erstellung von Onlinekursen und teilte mein Wissen darin. 

Dann entwickelte sich mein Business weiter und seit 5 Jahren unterstütze ich nun ExpertInnen & Coaches bei der Skalierung ihrer Expertise durch individuelle Launch- & Evergreen Strategien. 🚀

Über Simone Weissenbach | Meilenstein 4

FAST-BURNOUT & MIGRÄNE

Dreimal bin ich haarscharf am Burnout vorbeigeschrammt. Vor allem, weil ich zu viele für mich (!) falsche Dinge gemacht habe. 🥴

Wegen meiner Migräne und meines Rückens, der noch immer meine Schwachstelle ist, brauchte ich ein Business-Modell, das funktioniert, auch wenn ich mal nicht kann, wie ich will. 🔁

🏁 GESCHAFFT!

Heute passt mein Business 100%ig zu mir. Freiheit ist einer meiner höchsten Werte, was sich in meinem Leben & Business widerspiegelt:

Vor drei Jahren habe ich mein Business auf Evergreen umgestellt und nutze kaum noch Social Media. Dabei arbeite ich meistens nur noch 15 – 25 h pro Woche. Trotzdem bin ich noch erfolgreicher, als früher mit 50 Arbeitsstunden pro Woche.

An meinem Schreibtisch arbeite ich nur selten. Wann immer möglich, reise ich 🌍 (meine liebste Form des Arbeitens ist die Workation), arbeite draußen oder auf der Couch. Auch eine Form von Freiheit. 😉

Über Simone Weissenbach | Meilenstein geschafft

Was ich daraus gelernt habe ist,…

… dass es nie nur einen Weg gibt. Gerade im Online-Business heißt es oft, du müsstest auf jeden Fall dieses oder jenes tun, um erfolgreich zu sein:

Jeden Tag auf Social Media posten, mindestens einen Newsletter pro Woche, große Launches, einen Onlinekurs haben, härter arbeiten, was auch immer…

Doch das stimmt nicht. Es gibt immer verschiedene Möglichkeiten! Garantiert auch welche, die genau zu dir und deinem Business passen.

Viel zu lange habe ich mich gezwungen, Social Media weiter zu nutzen, mindestens 3 Mal pro Woche zu posten – aber bitte mit hohem Mehrwert & tollem Design, fleißig zu interagieren, Stories zu machen, obwohl ich selber nie Stories schaue

Eine Weile hatte ich es an eine Virtuelle Assistentin ausgelagert, aber das lief nicht so gut.

Irgendwann wurde mir klar, wie schwachsinnig es ist, dass meine VA Content für eine VA von meinen potentiellen Kunden erstellt – denn auch viele meiner Kunden nutzen Social Media nicht mehr (selbst).

Heute nutze ich das, was ich Social Media light nenne: Sehr sporadisches Posten (da kann schon mal monatelang nichts kommen) und zeitweise Ads.

Meinen Newsletter, die “SCALE-Insights”, schreibe ich dann, wenn ich was zu sagen habe, egal, ob das jede Woche oder einmal im Monat ist.

Einen “richtigen” Launch habe ich zuletzt vor 4 Jahren gemacht. Die meisten meiner Kunden gewinne ich übrigens über meinen Podcast, SEO, Ads und Weiterempfehlungen.

Social Media war da noch nie ein wichtiger Aspekt für mich, selbst als ich es noch intensiv genutzt habe.

Obwohl (oder weil) ich sehr vieles anders mache, als “man das so macht”, habe ich auch ohne Launches 5-stellige Monate, manchmal sogar 5-stellige Tage, während ich gleichzeitig viel weniger arbeite und dafür lieber an den See oder wandern gehe.

Eine meiner Lieblingsfragen, die mich dahin gebracht hat, und die ich auch meinen KundInnen immer wieder stelle, lautet:

Wie wäre es leicht für mich?

WAS DICH VIELLEICHT SONST NOCH INTERESSIERT

Sag mal…

... ich finde es gut, dass du individuellen Lösungen entwickelst, aber woher weißt du das alles?

Ich habe mein Online-Business seit mittlerweile 9 Jahren. In der Zeit habe ich unheimlich viel ausprobiert und Erfahrungen gesammelt:

Onlinekurse, Gruppenprogramme, Mitgliederbereiche, Mentoring, Messenger-Mentoring, VIP-Tage, Mini-Angebote, Podcast, Blog, YouTube, Newsletter, Funnel, Ads, Webinare, große Launches, Secret Launches, Evergreen, Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, LinkedIn,…

Ja, es war eeeecht viel. Habe ich schon erwähnt, dass ich es liebe, Neues zu lernen und Alternativen zu entdecken? 

Im Laufe der Zeit habe ich aus allen Alternativen mein ganz eigenes Business-Modell entwickelt, das für mich sehr gut funktioniert.

... zeigst du mir dann nur, wie ich dein Business-Modell nachbauen kann?

Nein, ganz und gar nicht – außer mein Business-Modell passt auch genau zu dir und deinen KundInnen. 

Durch meine jahrelange Erfahrung, kann ich dir nicht nur zeigen, wie du mein Business nachbauen kannst. Im Gegenteil. Ich finde mit dir heraus, welches der richtige Weg für dich ist. Was wirklich zu dir, deinem Business und deinen Kunden passt.

Ich kann dir zu jedem Thema die Impulse und das Know how geben, das du brauchst. Du kannst von meiner Erfahrung profitieren und aus meinen Fehlern lernen. Damit du auch ein erfolgreiches Business hast, das für dich sehr gut funktioniert. Auf deine Art!

... wie machst du das fast ohne Social Media?

Die meisten meiner KundInnen kommen über meinen Podcast, den ich schon seit 5 Jahren habe. Dann kommen auch viele über Weiterempfehlung, was mich sehr freut.

Social Media ist mir irgendwann immer mehr auf die Nerven gegangen. Ich bin ein sehr introvertierter Mensch und es wurde im Laufe der Zeit immer lauter und anstrengender.

Eine Weile dachte ich, ich “müsse” es noch weiter machen, aber ich muss gar nichts. Wichtig war einfach nur zu schauen, wie mögliche Kunden auf mich aufmerksam werden und was da für mich gut funktioniert.

Social Media nutze ich nur noch als Social Media light. Ich habe alle meine Profile optimiert, falls mal jemand zufällig darauf kommt, poste sehr sehr selten und nutze ab und zu Ads, also bezahlten Traffic. Das funktioniert für mich sehr gut. Zum Glück gibt es auch hier viele verschiedene Wege.

... was hast du denn alles studiert?

Als erstes habe ich BWL als duales Studium, also einer Kombi aus Ausbildung und Studium, studiert. Ehrlich gesagt wusste ich damals nicht so recht, was ich eigentlich machen möchte und dachte, dass mir Betriebswirtschaftslehre viele Möglichkeiten gibt.

Dann habe ich Wirtschaftspädagogik im Fernstudium an der WHL Lahr absolviert und schließlich habe ich noch nebenberuflich einen Master of Arts in Erwachsenenbildung an der TU Kaiserslautern gemacht.

Keine Ahnung, ob ich auch so oft studiert hätte, wenn es damals schon Onlinekurse gegeben hätte. Im Fernstudium habe ich jedes Semester einen riesigen Karton mit Lehrunterlagen bekommen. Online war da noch kein Thema.

... und worin hast du promoviert?

Meine Doktorarbeit habe ich im Bereich Erwachsenenbildung an der TU Dresden geschrieben. Ich habe eine qualitative Studie gemacht und untersucht, inwieweit sich Social Media in der betrieblichen Ausbildung als Lehr- und Lerninstrument einsetzen lassen, um die Handlungskompetenz von Auszubildenden zu stärken.

Mein Ergebnis war, dass sich Social Media sehr wohl als Lehr- und Lernmittel einsetzen lassen, aber in sinnvolle Rahmenbedingungen eingebettet sein sollten um möglichst viel zu bewirken.

Interessanter Weise hatte es aber sogar schon positive Auswirkungen auf die Handlungskompetenz der Azubis, wenn Social Media recht planlos eingesetzt wurden. Einfach nur, weil es den Auszubildenden Spaß gemacht hat.

Diese Erkenntnisse nehme ich natürlich auch mit in mein Business. Ich glaube daran, dass Lernen Spaß machen kann und soll. 

... was waren deine Themen als Trainerin und Dozentin?

Oh, ich hatte damals den typischen Bauchladen und habe fast alles gemacht. Als Trainerin war ein großer Schwerpunkt das Thema Führungskräftenachwuchsentwicklung. Ich habe aber auch Seminare im Bereich Präsentationstraining, kaufmännisches Rechnen, Projektmanagement, Konfliktmanagement, Azubischulungen oder auch Verkaufstrainings und Reklamationsmanagement gemacht.

Als Dozentin habe ich Lehrveranstaltungen zu Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung, Marketing, Personalmanagement, Bewerbungstraining oder auch Eventmanagement gegeben. 

Ja, das war sehr bunt gemischt, hat mir aber großen Spaß gemacht

... was machst du gerne, wenn du nicht arbeitest?

Ich liebe es zu reisen, wann immer es möglich ist. Glücklicherweise habe ich die Möglichkeit, mehrere Monate im Jahr in Spanien zu verbringen. Mein Business nehme ich einfach mit.

Ansonsten lese ich sehr gerne, mache jeden Tag meine 10.000 Schritte (meistens mit einem Podcast oder Onlinekurs im Ohr), mache Yoga, bin mit dem SUP auf dem See und schaue schon mal eine Serienstaffel in kürzester Zeit.

Außerdem gehe ich sehr gerne Wandern. Am liebsten unter der Woche, wenn da kaum andere Leute sind – und das ganz ohne schlechtes Gewissen.

... und wohin reist du am liebsten?

Ich habe das große Glück, dass meine Eltern ein kleines Häuschen in Spanien am Meer haben. Dort bin ich sehr gerne und oft, das ist fast wie mein zweites Zuhause.

Ansonsten mag ich die USA sehr gerne. Wir haben schon an der Ostküste und auch an der Westküste Rundreisen gemacht, was ich toll finde. Früher sind wir öfters auf Kreuzfahrten gefahren, was ich genial fand um neue Ziele kennenzulernen. Außerdem ist es eine extrem entspannte Art des Reisens. Die tollsten Erlebnisse waren die Einfahrt nach New York und die Fahrt durch die Schärengärten in Schweden. 😍

Manchmal sind wir auch mit dem Wohnmobil unterwegs, zum Beispiel nach Italien, Kroatien oder in die Berge. 

Was nicht so meins ist, ist einfach nur 2 Wochen irgendwo all-inkl. am Strand zu liegen. Ein paar Tage ist das ganz nett, aber dann wirds mir zu langweilig.

... ich hab da noch ne andere Frage!

Klar, dann schreib mir einfach gerne an sw@simoneweissenbach.com. Ich freu mich, von dir zu lesen!

WOLLEN WIR WEITER IN KONTAKT BLEIBEN?

 

Dann trag dich gerne gleich

für die “SCALE-Insights” ein
oder folge mir im Podcast!

Du bekommst nach einer 5-teiligen Start-Serie ca. 3-4 Mal pro Monat News & Mini-Trainings per E-Mail rund um die nachhaltige Skalierung deiner Expertise im Online Business und ab und zu zur Bewerbung meiner Angebote. Deine Einwilligung in den Versand meiner E-Mails ist jederzeit widerruflich über den „Abbestellen“-Link am Ende jeder E-Mail. Der Versand erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung.

DER SCALE WITH EASE-PODCAST

Im Podcast zeige ich dir, wie du deine Expertise durch einfache Evergreen Strategien nachhaltig online skalieren kannst. Mehr Freiheit, Impact & Umsatz. Und zwar ohne einfach immer nur noch mehr machen zu müssen. Your unique way without doing ALL.THE.THINGS.

Es nicht darum, dass du meinen Weg gehst, sondern dass du deinen ganz eigenen Weg findest und gehst.

Enjoy the journey & create your own adventure!