Eine Idee, die mir schon länger vorschwebt, wird endlich realisiert! Künftig werde ich immer mal wieder ein Interview mit Online-Trainern führen. Darin bekommst du einen Blick hinter die Kulissen, erfährst die Entstehungsgeschichte ihres Online-Kurses, aber auch, welche Tools eingesetzt werden und du bekommst jede Menge Tipps. 

 

davidMein erster Interviewpartner in Behind the Scenes (BTS)#1 ist David Goebel, der mit seinem Kurs SinnSTIFTen einen tollen Online-Kurs erstellt hat.

Im Interview erzählt David, wie der Kurs völlig zufällig entstanden ist und wo seine größten Herausforderungen lagen. Die hatten nicht nur damit zu tun, dass David sich selbst als Scanner bezeichnet. ;-) David gibt dir jede Menge Tipps, wie du selbst mit einer (noch) sehr kleinen E-Mail-Liste einen erfolgreichen Online-Kurs anbieten kannst.

 

„Ich musste eine sehr steile Lernkurve hinlegen.“ David Goebel

Unser Interview

David3

 

Wie du dem Bild entnehmen kannst, gab es eigentlich ein Video von David und mir, aber David war mit seiner Frisur nicht zufrieden, daher gibt es ein Audio für dich. Nein, Quatsch. Spaß beiseite. Die Technik hat mich ein bisschen geärgert. ;-)

Das Wichtigste in Kürze

pfeil2Davids Zielgruppe sind Trainer, Berater, Coaches und Blogger, die ihre Arbeit mit Zeichnungen unterstützen wollen. Ganz nach dem Motto: Ein Bild sagt mehr, als 1.000 Worte.

„Ich habe mich sofort angesprochen gefühlt, als du geschrieben hast: Du findest, deine Zeichnungen sehen wie die Krakelei eines 3-Jährigen aus. ;-)“ Simone Weissenbach

pfeilDas Kursziel ist zweigeteilt. Zum einen geht es um dein Mindset. David und die anderen Kursteilnehmer geben sehr positives, nettes und konstruktives Feedback. Das macht Mut, mit den eigenen Zeichnungen tatsächlich raus zugehen. Das kann ich nur bestätigen, ich bin auch in Davids Kurs. :-)

pfeil2Das zweite Kursziel liegt in der Vermittlung von handwerklichen Fähigkeiten, schließlich geht es um das Zeichnen.

pfeil2Ab Minute 08:11 erfährst du, wie es David gelungen ist, ein „handwerkliches“ Thema in einen Online-Kurs umzusetzen.

pfeil2David erzählt dir nicht nur von seinen größten Herausforderungen, sondern er verrät dir natürlich auch seine besten Lösungsansätze.

pfeil2Ab Minute 11:00 geht es um die Dauer der Kurserstellung und Davids Vorgehen bei der Modul-Strukturierung.

pfeil2Ab Minute 15:10 geht es um Davids Vorgehen bei der Auswahl der Inhalte. Was soll in den Kurs und was nicht?

pfeil2Und ab Minute 16:22 erzählt dir David von seinen Schwierigkeiten (und Lösungen) bei der Kurserstellung.

pfeil2Wenn dich die Tools interessieren, die David eingesetzt hat, dann gehe zu Minute 18:20.

20160414_114151~2

Ein kleines Beispiel meiner Werke :-)

Davids „Heinzelmännchen“

  1. Trello zum Brainstormen und ordnen der Ideen. (Hier bietet Claudia Kauscheder tollen Input zu an!)
  2. HD-Camcorder für die Videos.
  3. 2 Softboxen für die Beleuchtung.
  4. Camtasia zum Schneiden und Bearbeiten der Videos.
  5. Vimeo für das Hosting der Dateien.
  6. Digimember zum Einrichten des Mitgliederbereichs.
  7. Digistore24 für die Abwicklung der Zahlungen.
  8. Klick-Tipp als E-Mail-Marketing-Anbieter.

pfeil2 Ab Minute 23:00 erzählt dir David, was er beim nächsten Kurs anders machen wird.

„Ich würde beim nächsten Kurs die Interessenten und Teilnehmer noch mehr mit einbinden.“ David Goebel

pfeil2 Und Davids wichtigste Tipps zur Erstellung deines Online-Kurses bekommst du ab Minute 25:04.

Davids beste Tipps

  1. Sorge für „künstliche Verknappung“: Setze dir einen Termin und halte ihn ein.
  2. Fokussiere dich auf das Wesentliche.
  3. Setze auf bewährte Tools.
  4. Setzte auf den Community-Gedanken, vor allem, wenn du (noch) keine große Liste hast.

„Man muss nicht warten, bis der Kurs fertig ist, denn fertig ist er nie. Starte bevor du fertig bist.“ David Goebel

[Tweet „Man muss nicht warten, bis der Online-Kurs fertig ist, denn fertig ist er nie!“]

Der Kurs

Sinnstiften4Davids Kurs ist vor allem für Trainer, Berater und Blogger. In 14 Lektionen, die aufeinander aufbauen bekommst du kleine Videos, Aufgaben und Arbeitsblätter. Schritt für Schritt kommst du deinem Ziel, ganz einfach tolle Zeichnungen zu erstellen, näher.

David zeigt dir, wie du Textboxen einsetzt, mit Schattierungen arbeitest, Icons erstellst, Farben sinnvoll einsetzt, mit Hintergründen arbeitest, deinen Figuren durch Gestik und Mimik Leben und Emotionen einhauchst, … Dazu bekommst du absolut wertschätzendes Feedback von David und den anderen Teilnehmern.

Eigentlich wollte ich das Interview veröffentlichen, wenn ich ganz mit dem Kurs fertig bin, aber irgendwie hänge ich seit einer Weile bei den Gesichtern. Daher wollte ich dich jetzt nicht noch länger warten lassen.

Übrigens bringt der Kurs tatsächlich neben jeder Menge Spaß auch eine sehr deutliche Verbesserung der Zeichenfähigkeiten. Ungefähr nach Lektion 5 meinte mein Mann zu mir:

„Hey cool, du kannst ja auf einmal zeichnen!“  :lol:

Hier kommst du zu Davids Kurs *:

Sinnstiften3Ganz herzlichen Dank für das Interview, David!

Herzliche Grüße

Simone Weissenbach

 

 

PS: Das ist ein Affiliate-Link. Solltest du über diesen Link buchen, bekomme ich dafür eine Provision. Für dich ist der Kurs natürlich nicht teurer!

Wenn du künftig keine Tipps zu Online-Kursen mehr verpassen möchtest, dann trage dich gleich ein:

 

PS 2: Du bist auch Online-Trainer und hast Lust auf ein Interview mit mir? Dann melde dich gerne bei mir! Ich freue mich darauf. :-)