Viele Trainer stehen zurzeit vor der Herausforderung, wie sie aus ihren Offline-Seminaren ein gutes Online-Training konzipieren sollen. Für einen nachhaltigen Lerneffekt ist mehr als nur eine Power-Point-Präsentation notwendig. Was genau dabei zu beachten ist und welche Empfehlungen ich für dich habe, erfährst du in dieser dreiteiligen Serie.

Ich zeige dir die verschiedenen Stufen, die ich selber erfolgreich nutze, um Präsenz-Seminare in Online-Trainings umzuwandeln. Genau diese Schritte gehe ich in der Zusammenarbeit mit meinen Kunden gemeinsam durch. Im Anschluss kannst du die verschiedenen Stufen also alle für dich und dein Präsenz-Seminar alleine durchgehen und umsetzen. Alternativ kannst du dich gerne bei mir melden, wenn du dir meine Unterstützung dabei wünschst!

In der Startfolge der Mini-Serie geht es um die ersten wichtigen Schritten, so dass du dein erfolgreiches Online Training aus einem bestehenden Präsenz-Seminar erstellen kannst. Wir starten beim richtigen Mindset, gehen anschließend über die Vorbereitung bis hin zur Zeitplanung. Hör dir die Podcastfolge gerne direkt in voller Länge an, wenn das Thema für dich relevant ist, denn da gehen wir noch viel mehr in die Tiefe!

Schritt 1: Dein Mindset für ein gutes Online Training

Sei offen für die Veränderung. Wenn du von vornherein mit negativen Gefühlen an die Konzeption eines Online-Trainings gehst, ist das oft eine selbst erfüllende Prophezeiung. Frage dich stattdessen zunächst: Was macht ein Training (online und offline) für dich gut, was macht es schlecht? Was hast du vielleicht schon als Teilnehmer für eine Erfahrung gemacht? Es gibt viele Möglichkeiten, verschiedene Elemente, die es in Offline-Trainings gibt, in veränderter Form auch in Online-Trainings umzusetzen. So kann zum Beispiel auch das Gruppengefühl durch den Einsatz der Web-Kameras aller Teilnehmer geschaffen werden. Eine Kleinigkeit, die aber einen großen Unterschied ausmachen kann. Weitere Beispiele bekommst du in der Podcastfolge.

Schritt 2: Die richtige Vorbereitung

Im nächsten Schritt geht geht es um die Vorbereitung von dir und deinen Teilnehmern. Sind deine Teilnehmer bereits vor dem Kurs ausreichend informiert, welche Technik oder Equipment sie benötigen? Haben sie alle Zugangsdaten? Stelle ihnen ggf. Materialien wie Workbooks im Vorhinein zur Verfügung. So haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sie sich auszudrucken. Weißt du, was deine Teilnehmer für Lerntypen sind? Was du noch für Möglichkeiten hast, erfährst du in dieser Podcastfolge! Über deine Vorbereitung als Trainer wird es in den nächsten beiden Folgen vertieft gehen. Da sprechen wir zum Beispiel über Pausen, dein Setting oder auch die Umwandlung von Offline- in Online-Methoden.

Schritt 3: Die Herausforderung der Zeitplanung und -aufteilung

Als nächstes geht es um einen besonders wichtigen Teil der Konzeption deines Online Trainings: Die zeitliche Planung. In der Podcastfolge mache ich einen kleinen Test mit dir. Das Zeitempfinden jedes einzelnen variiert stark. Gerade online sind wir mit vielen Ablenkungen konfrontiert, mehr als offline. Es macht in den seltensten Fällen Sinn, die Aufteilung eines Offline-Seminars 1:1 in ein Online-Seminar zu übersetzen.

Wie teilst du also die Inhalte optimal auf, sodass sie online gut funktionieren? Frage dich zunächst, welche Inhalte wirklich notwendig sind, damit die Teilnehmer das Trainingsziel erreichen können. Eine gute Möglichkeit, die Inhalte zu bestimmen, ist die ABC-Methode. Was das ist und wie du sie anwendest, erkläre ich dir natürlich ausführlich in der Podcastfolge. Diese Methode lege dich dir besonders dann ans Herz, wenn du glaubst, dass du alle Inhalte aus deinem offline Seminar unbedingt auch online brauchst. ;-)

Den nächsten Teil dieser kleinen Serie findest du hier. Darin gehe ich auf Pausen, das Setting, Medien und Formate ein. Und im letzten Teil geht es dann hauptsächlich um die Lehrmethoden. Hör gerne auch nochmal in meine letzte Podcast-Folge rein. Hier geht es um die Erstellung guter Online-Workshops und die Workshop-Expertin Dani Reuter war bei mir zum Experten-Talk.

Enjoy the journey & create your next level business!
YOUR unique way.

Simone Weissenbach

Die Links zur Folge für dich

Teil 2 der Mini-Serie „Wie du gute Live Online Trainings aus Offline Seminaren erstellst“

Teil 3 der Mini-Serie „Wie du gute Live Online Trainings aus Offline Seminaren erstellst“

Podcast-Folge „Workshops, die begeistern“ mit Dani Reuter

Podcast-Folge „Lerntypen im Onlinekurs – So lernen deine Teilnehmer leichter“

Jamboards als Online-Whiteboard

Abonniere meinen LEARN and CREATE online-Journal

Simone Weissenbach auf Instagram

Zur Facebook-Seite von Simone

Simone Weissenbach auf Pinterest

So kannst du mir ganz einfach deine Bewertung auf iTunes hinterlassen

Vielen Dank an Nona Arabuli für das schöne Beitragsfoto.

Natürlich kannst du den Podcast auch direkt abonnieren