Gerade launche ich mein neues  Online-Programm, das am nächsten Montag endlich startet „PIMP YOUR ONLINE-COURSE |Einfacher und mehr verkaufen durch bessere Kurse“ und ich kann sagen: „Es geht mir richtig gut!“

Denkst du dir jetzt vielleicht auch, warum erzählt sie mir das? Das ist doch schön für sie. Ja, aber für mich war das gar nicht so selbstverständlich. Früher fand ich die Launchphase wirklich immer fürchterlich. Und das, obwohl ich ziemlich erfolgreich war.

Meine Online-Kurs-Launches waren immer so anstrengend

Ich war fix und fertig bis der Online-Kurs endlich startet. Beim Start hatte ich immer das Gefühl: Jetzt ist die Arbeit getan, jetzt geht der Spaß los, obwohl der Kurs noch gar nicht gestartet war. Die Arbeit mit meinen Kunden hingegen habe ich immer schon geliebt. Die Promotionphasen haben mich immer so viel Kraft gekostet, dass ich nach einem Launch anschließend über ein Jahr fast nicht mehr arbeiten konnte. Jetzt weiß ich, dass ich einfach nur die falsche Strategie hatte – für mich und für meine Kunden.

Damals dachte ich mir allerdings, dass ich gar nicht mehr launchen wollte beziehungsweise keine Gruppen-Live-Launches mehr kreieren wollte. Ich wollte meine Kurse, die ich mehrfach optimiert hatte, komplett automatisieren. Das habe ich dann auch gemacht, aber die Arbeit mit einer Gruppe fehlte mir schon sehr und schlussendlich war ich unzufrieden. Ich weiß, dass eine Gruppe oft viel mehr erreichen kann als eine Person allein. Nicht nur, weil ich als Trainerin mehr Menschen parallel persönlich unterstützen kann, sondern auch, weil sich durch die Gruppendynamik immer großartige Synergien ergeben.

Das nächste Mal sollte alles anders werden

Nach ungefähr 1,5 Jahren wagte ich es erneut einen Gruppenlaunch durchzuführen. Ich wollte meinen Fokus nicht mehr nur darauf legen, was optimal für mein Marketing ist, sondern auch darauf was mit mir kompatibel ist, meinem Ich entspricht. Ich wollte sehen wie diese Schnittmenge aus ich-kompatibel mit marketing-kompatibel funktioniert und sehen wie erfolgreich ich damit sein kann. Dabei hatte ich viel mehr Spass, Energie und viel weniger Anstrengung. Eine für mich gelungene Sache.

Es hatte für mich ein wenig gedauert zu verstehen, dass es nicht notwendig ist solch anstrengende Launches zu machen. Ich musste lernen viel mehr darauf zu hören, was für mich richtig ist und was für mich gut funktioniert.

Es ist mir unglaublich wichtig, dass du verstehst, dass auch du nicht verkaufen musst – koste es was es wolle. Du brauchst keine Pseudo-Sätze in deiner Vermarktung einzubauen, die dich vielleicht schon selber viel zu arg nerven. Weg mit den aus den Fingern gesaugten Marketing-Formulierungen. Kein “Kennst du das auch…?”. Es nervt. Und es wird nicht mehr lange funktionieren. Deine Kunden spüren, ob dein Marketing echt ist oder nach einer gut funktionierenden Vorlage erstellt ist.

Kreiere deine ganz eigene Marketingstrategie und picke das Beste für dich heraus

Du brauchst einen richtig guten Online-Kurs, der für deine Kunden wirklich wertvoll ist. Diesen Wert kommunizierst du nach außen mit echten Botschaften, mit Erfahrungen deiner Teilnehmer, die du gemacht hast. Und das funktioniert viel leichter und schneller, als du denkst. Klar, die beste Launch-Strategie kann auch schlechte Produkte verkaufen. Aber nur einmal. Setze deinen Ruf also lieber nicht aufs Spiel.

Schau welche Marketingmethoden für dich gut funktionieren und welche sich für dich leicht umsetzen lassen, adaptiere sie und binde sie in deinen Launch ein. Methoden, die du nicht magst, welche dich vielleicht selbst nerven, solltest du lieber weglassen. Finde deine ganz eigene Schnittmenge aus “ich-kompatibel” und “marketing-optimal”.

Was habe ich für meinen Launch herausgepickt?

Für meine optimale Schnittmenge war es im letzten Launch zum Beispiel sehr wichtig eine sichere Basis zu haben. Ich arbeite sehr gerne mit Online-Trainings, die ich im Vorfeld aufzeichne. Klar kommuniziere ich dies nicht als Live-Trainings, das wäre ja auch nicht richtig, aber für mich funktioniert diese Methode einfach sehr gut. Ich muss mir selbst so keinen Druck machen, wenn mein Körper wieder mal nicht so will wie ich.

Zu dieser sicheren Basis biete ich sehr gerne Live-Streams oder Live-Videos in Facebook an. Kann mir aber hier die Freiheit rausnehmen das an Tagen zu machen, wo ich mich richtig gut fühle und Lust darauf habe. So habe ich letzte Woche relativ spontan eine 3-teilige FB-Live-Reihe in meiner Gruppe gemacht.

Vielleicht denkst und weißt du jetzt auch, dass dein Launch dir einfach viel zu viel Energie kostet und du danach völlig fertig bist. Und du einfach keine Lust mehr dazu hast, dann bin ich davon überzeugt, dass auch du die noch falsche Strategie für dich hast. Du hast noch nicht deine optimale Schnittmenge aus marketing-kompatibel und ich-kompatibel gefunden.

Klar ist das nicht immer einfach und auch ich habe meine Strategie oft hinterfragt. Vielleicht erinnerst du dich noch an meine 50. Podcastfolge in der ich über eine Situation gesprochen habe, wo mich ein einziger Satz völlig aus der Bahn geworfen hat. Trotzdem habe ich mich nicht von meiner Strategie abbringen lassen.

Viele meiner Kunden ging es ähnlich und ich habe gemeinsam mit ihnen kompatible Strategien entwickelt. Ein Beispiel dafür war einen Live-Launch anzubieten, der sich allerdings auf eine einzelne Woche komprimierte, um die Anstrengung und Aufgaben in Grenzen zu halten. Eine ganz andere Strategie, die für viele meiner Kunden funktioniert – für mich aber nicht. Und ich bin davon überzeugt, dass wenn du auf dich hörst und das tust, was mit dir kompatibel ist, deine Verkaufszahlen enorm davon profitieren, mehr vielleicht als wenn du es auf anderem Wege machen würdest.

Mein Launch kostet mich viel weniger Anstrengung, Energie und brachte mir zudem jede Menge Spaß

Und zwar auch deshalb, weil ich durch meine Optimierungen und die Teilnehmerbefragungen wusste, dass ich einen tollen Kurs entwickelt hatte. Weil mein Marketing nicht mehr auf Annahmen und Vermutungen basierte, sondern auf meiner echten Erfahrung. Es war kein Ratespiel mehr, ich musste mir keine Formulierungen mehr aus den Fingern saugen, sondern es war echtes Wissen da. Wissen was gut funktioniert und was vielleicht nicht.

Ich konnte in die Promotion alles integrieren, was ich gerne mache und worin ich richtig gut bin. Ich bin keinem Blueprint gefolgt, sondern alles war zu 100% auf mich, meine Kunden und mein Angebot abgestimmt. Das wünsche ich mir auch für dich! Das du deinen Online-Kurs viel einfacher und erfolgreicher verkaufen kannst.

Sei dabei, wenn am Montag mein Programm „Pimp your Online-Course“ startet

Ich habe mein gesamtes Wissen und meine Erfahrung, die ich in meiner 18jährigen Offline- und Online-Trainertätigkeit, aus 3 nebenberuflich absolvierten Studiengängen und meiner Promotion zum Thema Social-Media als Lerninstrument für dich sortiert, strukturiert und komprimiert.

Es gibt Theorien ohne Ende, aber die brauchst du gar nicht alle. Nur einen Bruchteil davon. Diese Quintessenz habe ich in den letzten Jahren zunächst für mich entwickelt, erfolgreich erprobt und anschließend mit vielen meiner 1:1-Kunden durchgegangen und optimiert.

Das Besondere an meinem Kurs ist, dass du kein Blueprint bekommst – Sorry dafür ;-) – sondern eine gut gefüllte, aber sehr übersichtliche Werkzeugkiste mit einfachen und schnell zu bedienenden Tools. Du kannst das auswählen, was DU brauchst. Ich zeige dir, wie du immer das richtige Werkzeug findest. Wenn du das System einmal verstanden hast, kannst du es immer wieder auf alle deine Online-Kurse anwenden.

Wenn du bei meinem neuen Online-Programm „PIMP YOUR ONLINE-COURSE | Einfacher und mehr verkaufen durch bessere Kurse!“ noch dabei sein möchtest und sagst, genau das brauche ich, dann schau auf meiner Seite vorbei unter www.simoneweissenbach.com/besserekurse und melde dich an. Wir starten am Montag, den 28.Mai 2018.

Online-Programm: Einfacher verkaufen durch bessere Kurse

 

Herzliche Grüße und gib deinem Online-Kurs eine echte Chance. Es lohnt sich! :-)

Simone Weissenbach

PS: Es gibt einen neuen, mega Bonus! Da mir einige in den Orientierungs-Calls zum Programm zurückgemeldet haben: “Ich würde ja gerne, aber ich habe zu wenig Zeit…” Habe ich mir folgendes überlegt: Ich schenke dir Zeit! Bei Buchung bis zum 27.05. bekommst du 5 Stunden mit einer virtuellen Assistenz von mir geschenkt. So kannst du dich auf die Inhalte konzentrieren und dich bei der Umsetzung unterstützen lassen. 

Die Links zur Folge für dich

Hier erfolgt die Anmeldung zu meinem neuen Online-Kurs “Pimp your Online-Course | Einfacher und mehr verkaufen durch bessere Kurse!”

Alle bisherigen und künftigen Artikel zur Optimierung deines Online-Kurses in der Übersicht 

 

Simone Weissenbach auf Facebook

So kannst du mir ganz einfach deine Bewertung auf iTunes hinterlassen

Natürlich kannst du den Podcast auch direkt abonnieren

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?